h1

danach

27. August 2009

völlig raus zu sein tat wirklich mal wieder gut.
der etwas dumpfe geschmack bleibt, da ich genau da weitermache wo ich aufgehört hatte. nichts hat sich wirklich verändert (wie auch?) — sieht man auch daran, das der pixelfehler des monitors an der gleichen stelle geblieben ist.

die vage hoffnung, ich könnte die stimmung ein wenig länger halten — nein, das ist immer so, und ändert sich sicher auch nur durch völlige umstellung der lebensumstände. später vielleicht mal.

schade, das der alltag zu einem der grössten feinde geworden ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: