h1

5. Oktober 2009

übe mich in selbstauflösung.
brotjobs werden automatisch (sprich: wie ein automat) erledigt, solange keine hindernisse auftreten. die stimme in meinem kopf schreit mich lautlos an ich soll endlich aufhören — anfangen. ich fange nicht an. aufhören geht nicht ohne angefangen zu haben. ich glaube immernoch fest daran.

nicht lesen, nicht wegehen, nicht darüber nachdenken. möglichst wenig sprechen. kochen. ab und an, weil ich nicht auch noch den fertigfrass zum instantleben ertragen kann.

ich bin alt genug um zu wissen, dass sowas phasen sind. wird man irgendwann alt genug?

the idea of revolution is an adolescent fantasy
(jenny holzer)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: